zurück vorwärts

224 Seiten, DIN A5 • Paperback
EUR 14,90 • ISBN 978-3-940281-62-3

>>> Bei Amazon bestellen

Shlomo Knoller
Ego und Energie
Eine israelische Erfolgsgeschichte mit Berliner Wurzeln

Dieses Buch erzählt in faszinierenden Kurz-Stories die oft überraschende Geschichte des über 45 Jahre höchst aktiven Berufslebens von Shlomo Knoller, der am 20. April 1934 in Berlin geboren wurde, aber in Israel aufgewachsen ist. Es bietet gleichzeitig Einblicke in Teile der industriellen Entwicklung des jungen Landes, zeigt aber auch, mit welchen Problemen Israel zu kämpfen hatte. Knollers Weg führte ihn vom Kibbuz und dessen sozialistischen Strukturen zum Management der größten Industrieunternehmen in Israel, USA und Holland.
Der Zeitraum der industriellen Entwicklung Israels, den der Autor seit 1953 erlebt und mitgestaltet hat, war leider auch von Kriegen begleitet, so z. B. dem Sinai-Feldzug (1956), dem Sechstagekrieg (1967), dem Jom-Kippur-Krieg (1973) und dem Libanon-Feldzug (1982).
Shlomo Knoller beschreibt auf ganz persönliche Weise, wie nationale und internationale Betriebe erfolgreich geführt, saniert und restrukturiert wurden. Und dieses oft unter schwersten Bedingungen. Seine Kurzgeschichten werfen Schlaglichter auf  jeweils einzelne Situation, regen zum Nachdenken an und zeigen – der Leser wird sich hier das ein oder andere Mal ein Schmunzeln nicht verkneifen können –, wie “Schlitzohr” Shlomo Probleme auf seine unnachahmliche und oft unkonventionelle Weise löst.