zurück vorwärts

436 Seiten • DIN A • Taschenbuch (Paperback)

ISBN 978-3-940281-84-5 • EUR 19,90

>>> Bei Amazon bestellen

Auch als E-Book erhältlich:

436 Seiten • EUR 13,99
ISBN 978-3-940281-85-2

>>> Bei Amazon bestellen

 

Horst Perlick
Der Ohrenmensch
Gesprächsprotokolle der Ohrenmenschkonferenzen

Der Ohrenmensch – eine weitgereiste Skulptur der Künstlers und Autors Horst Perlick – steht für den neuen Menschen. Für einen Menschen, der innerlich richtig zu hören und sehen gelernt hat. Er steht für mehr Empathie gegenüber ethnisch oder religiös Verfolgten und für eine zukünftige Welt des Friedens, in der Waffen zu Pflugscharen geschmiedet werden.

Die Ohrenmenschkonferenzen bieten engagierten Menschen die Möglichkeit, mit ihren Sorgen, Wünschen und Hoffnungen in einen aktiven Meinungsaustausch zu treten. Denn nur demjenigen, der hinhört und die Nöte und Befürchtungen seines Gegenübers ernst nimmt – auch wenn er mit dem Gehörten nicht übereinstimmt –, kann der Weg zu echtem Verständnis gelingen.

 

Über den Autor

Horst Michael Perlick, geboren 1943 in Berlin, begann seine Laufbahn als Maler und bildender Künstler bereits in jungen Jahren. Das große Thema seiner Werke, die er auf zahlreichen internationalen Ausstellungen präsentieren konnte, ist die menschliche Brüchigkeit. Denn nur aus der Offenlegung menschlicher Makel kann eine Umkehr erwachsen – eine Umkehr als Lernprozess, die es ermöglicht, sich selbst und die Dinge des Lebens neu zu ordnen. Seit 1977 lebt Perlick mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Bünde, Westfalen.